Bienenweiden Magdeburg

Unsere Mission, die kargen Flächen im landschaftlichen Raum mit kleinen Bio-Reservoirs in Form von blühenden Landschaften zu versehen, haben wir seit kurzem erweitert. Als ortsansässiger Verein haben wir diese „innerstädtische“ Bienenweide natürlich in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts gestartet. Und wie für all unsere Bienenweiden besteht auch hier die Chance, sich mit einer Patenschaft an unserer Arbeit zu beteiligen und damit die zukünftigen Bienenweiden zu unterstützen.

Kräuterbienenweide am Domfelsen

Als innerstädtische Bienenweide haben wir am Domfelsen eine Beet bestehend aus diversen Kräutern angelegt. Hier wachsen Rosmarin, Oregano, Lavendel, Thymian und Salbei – typische Küchenkräuter, die, wenn man sie blühen lässt, eine ideale Bienenweide bilden.

Bienenweide in einer Kleingartenanlage

Im Rahmen unseres „Gartenkonzepts“ konnte die zweite Bienenweide in Magdeburg auf 50 m² angelegt werden, wobei eine Saatmischung namens „Schmetterlings- und Wildbienensaum“ ausgebracht wurde.

Bienenweide an der Olvenstedter Röthe

Gelegen an der Olvenstedter Röthe liegt unsere dritte Bienenweide Magdeburgs. Ganze 4.450m² konnten wir dort im Herbst 2019 einsäen um so neuen Lebensraum für Wildbienen und andere Insekten zu erschließen.

Bienenweide im Süden Magdeburgs

Im Süden Magdeburgs liegt vierte Bienenweide des Vereins. Anfang April wurde die rund 120 m² große Fläche vorbereitend gegrubbert, ausgesät und bewässert. Dabei kam die Saatgutmischung „Blühende Landschaft Frühjahrsansaat“ zum Einsatz.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
INSTAGRAM